Wasserfallpumpen

Die Pumpenkennlinie besagt, wie viel Wasser noch an der Quelle des Wasserfalls ankommt. Je breiter Ihr Wasserfall wird, um so größer sollte die Zuleitung ( Schlauchdurchmesser) sein. Der Mindest- Leitungsquerschnitt erfordert z.B. Pumpleistung bis 20 Liter-Min 1" Schlauchleitung und bis 50 Liter/min 11/2" Schlauchleitung. Als Faustformel gilt folgendes für die passenden Wasserfallpumpen: Wasserfallbreite x 1,5 Liter/ Minute. z.B. bei einer Wasserfallbreite 40cm und eine Förderhöhe von einem Meter, ist eine Pumpe mit 6000 Liter Std. erforderlich. Durch einen Mengenregulierer oder Drehzahlregler kann die Wassermenge des Wasserfalls optimal eingestellt werden. Der Wasserfall sollte einen schattigen Standort haben, damit die Wassertemperatur in Ihrem Teich nicht zu hoch wird, was wiederum Sauerstoffmangel zur Folge hat.

 
 WASSERFALLPUMPEn
 



Besuchen Sie unseren Online-Shop ----- Fenster schließen